Sie können unsere AGB hier als PDF auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken.

Ein kostenloses Programm zum Lesen von PDF-Dateien finden sie unter folgendem Link:
https://get.adobe.com/de/reader/

LUPUS AUREUS Mannheimer Möbelschmiede GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“) gelten für alle Verträge, die zwischen der LUPUS AUREUS Mannheimer Möbelschmiede GmbH, Ahornweg 3, 68305 Mannheim (im folgenden „Verkäufer“) und ihren Kunden (im folgenden „Käufer“) über Waren und Dienstleistungen geschlossen werden, welche auf der Webseite www.lupus-aureus.de („Onlineshop“) und in den Showrooms des Verkäufers angebotenen werden. Der Verkäufer ist in jedem Fall Vertragspartner des Käufers.

2. Ergänzende, abweichende oder entgegenstehende AGB des Käufers werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn der Verkäufer ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Sie werden nur Vertragsbestandteil, wenn der Verkäufer ihre Einbeziehung bei oder vor Vertragsabschluss ausdrücklich schriftlich anerkennt. Gegenbestätigungen des Käufers mit abweichenden Geschäftsbedingungen wird bereits jetzt hiermit ausdrücklich widersprochen.

3. Der Käufer sichert dem Verkäufer mit der Abgabe einer Bestellung zu, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

II. Angebote

1. Angebote des Verkäufers sind 28 Tage nach Datum des Angebotes gültig, wenn im Angebot keine andere Gültigkeitsdauer angegeben ist.

2. Bei einem zusammengesetzten Angebot ist der Verkäufer nicht verpflichtet, einzelne Positionen oder Bestandteile der im Angebot enthaltenen Produkte zu einem entsprechenden Teil des im Ganzen angebotenen Preises zu liefern.

3. Angebote des Verkäufers beziehen sich ausschließlich auf die im jeweiligen Angebot angegebenen Mengen und Produkte und gelten nicht für etwaige Nachlieferungen oder neue Aufträge durch den Käufer.

III. Vertragsschluss

1. Der Verkäufer kann dem Käufer individuelle Angebote per E-Mail oder in ausgedruckter Form unterbreiten. Der Käufer kann individuelle Angebote des Verkäufers per E-Mail oder direkt im Showroom per Unterschrift annehmen.

2. Nach der Annahme des Angebots durch den Käufer, erhält dieser vom Verkäufer eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

IV. Vertragssprache

Der Vertragsschluss ist ausschließlich in deutscher Sprache möglich.

V. Sicherheitshinweise

Um Produktschäden und/oder Verletzungen zu vermeiden, hat der Käufer die Sicherheitshinweise in der mitgelieferten Produktanleitung gewissenhaft zu lesen und zu beachten. Insbesondere hat er stets für einen ebenen und sicheren Stand des Produkts zu sorgen. Ist für das Produkt eine Wandbefestigung vorgesehen, so hat der Käufer eine korrekte Wandbefestigung sicherstellen, da er so eine möglichen Kippgefahr des Produkts vermeidet. Der Verkäufer empfiehlt, die Montage wandbefestigter Produkte, insbesondere schwerer Möbel, von Fachmonteuren ausführen zu lassen.

VI. Erhebung und Nutzung von Daten

Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter: http://lupus-aureus.de/datenschutz/

VII. Widerrufsrecht des Verbrauchers

Wenn Sie als Käufer Verbraucher sind und einen Kaufvertrag mit uns per Fernabsatz geschlossen haben (ausschließliche Kommunikation per Fernkommunikationsmittel), steht Ihnen folgendes gesetzliches Widerrufsrecht zu. Individuelle Leistungen sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

-an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

-an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LUPUS AUREUS Mannheimer Möbelschmiede GmbH, Ahornweg 3, 68305 Mannheim, Tel.: +49 (0) 172 98 72 661, E-Mail: info@lupus-aureus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 400 EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind

Ende der Widerrufsbelehrung

VIII. Preise, Zahlungen, Liefermethoden, Versandkosten

1. Alle Preise auf den entsprechenden Schildern und Printobjekten in den Showrooms sowie auf der Website des Verkäufers sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer in Deutschland. Es gelten stets die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Verkäufer und Käufer können nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

2. Zahlungen sind sofort und ohne Abzug nach Erhalt der Rechnung fällig, soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen oder auf der Rechnung abweichende Zahlungsfristen ausgewiesen wurden. Der Käufer gerät in Zahlungsverzug, wenn die Rechnung nicht umgehend nach Erhalt der Rechnung beglichen wird. Ist der Käufer Verbraucher, so gilt dies nur, wenn er auf diese Folge hingewiesen wurde.

3. Die vom Verkäufer akzeptierten Zahlungsarten sind Überweisung und Barzahlung.

4. Verkäufer und Käufer können nach individueller Verhandlung eine Anzahlung vereinbaren. Im Falle einer vereinbarten Anzahlung erfolgt die Begleichung der Schlussrechnung durch den Käufer am Tag der Lieferung am Ort der vereinbarten Lieferadresse in bar. Wird die Schlussrechnung am Tag der Lieferung vom Käufer nicht beglichen, so behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Lieferung der Ware so lange zurückzuhalten, bis die Schlussrechnung vom Käufer beglichen wurde. In diesem Fall gerät der Käufer in Annahmeverzug.

5. Im Falle einer vereinbarten Anzahlung erfolgt sowohl die Auftragsbearbeitung als auch die Auslieferung der Ware erst, sobald der Verkäufer die vereinbarte Anzahlung vollständig vom Käufer erhalten hat.

6. Für die Zahlung werden ausschließlich die in den AGB angezeigten Zahlungsarten akzeptiert. Der Verkäufer behält es sich bei jedem Angebot vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten oder auf andere Zahlungsarten zu verweisen.

7. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

8. Lieferungen sind kostenpflichtig. Die Kosten für den Warenversand werden im Angebot des Verkäufers angegeben.

9. Bei einer Rücksendung der Ware bitten wir den Käufer, sich mit uns in Verbindung zu setzen. (Tel: +49 (0) 172 98 72 661; E-Mail: info@lupus-aureus.de)

IX. Verzug und Erfüllungsverweigerung des Käufers

1. Im Falle des Zahlungsverzuges ist der Verkäufer berechtigt, dem Käufer eine Mahngebühr in Höhe von 3,00 Euro ab der zweiten Mahnung in Rechnung zu stellen. Außerdem kann der Verkäufer weitergehende Ansprüche / Schadensersatzansprüche geltend machen. Der Verkäufer ist weiterhin berechtigt, gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5 % Punkten über dem Basiszinssatz, gegenüber Unternehmern Verzugszinsen in Höhe von 8 % Punkten über dem Basiszinssatz zu fordern.

2. Im Falle des Annahmeverzuges trägt der Käufer die Kosten für den Rückversand.

X. Lieferung, Lieferfrist, Liefervorbehalte

1. Der Verkäufer versendet bestellte Waren nach eigenem Ermessen als Paket oder per Spedition. (Die Auslieferung per Spedition erfolgt durch einen beauftragten Spediteur oder durch den Verkäufer direkt). Im Falle der Lieferung von bestellten Waren per Spedition muss der Käufer eine Telefonnummer angeben unter der er oder eine dritte Person, die die Lieferung annehmen wird, für Absprachen bezüglich des Liefertermins zu erreichen ist. Der Verkäufer oder sein Speditionspartner kontaktieren den Käufer vor der Lieferung telefonisch, um einen Termin zu vereinbaren. Sollte der Lieferort mit einem LKW nicht oder nicht problemlos erreichbar sein oder die Anlieferung bis in die Wohnung nicht mit den üblichen Mitteln des Möbeltransportes durchführbar (z.B. durch enge Eingänge, Flure, Treppenhäuser), so hat der Käufer die Pflicht hierauf im Voraus hinzuweisen. Kommt der Käufer diese Pflicht nicht nach, ist er verpflichtet, dem Verkäufer etwaige Mehrkosten zu erstatten. Ebenfalls gerät er in Annahmeverzug, sollte die Lieferung aufgrund dieses Umstandes nicht durchführbar sein. Er gerät auch in Annahmeverzug, sollte er oder eine uns oder dem Lieferanten mitgeteilte dritte Person, die die Lieferung entgegennehmen soll, zum Zeitpunkt der vereinbarten Zustellung nicht am vereinbarten Lieferort anzutreffen sein.

2. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn die dem Käufer zumutbar sind. Hierdurch anfallende Mehrkosten werden vom Verkäufer getragen.

3. Der Verkäufer kann vom Vertrag zurücktreten, wenn benötigte Waren vom Hersteller nicht geliefert werden können oder sonstige bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare Leistungshindernisse bestehen, die der Verkäufer durch ihm zumutbare Aufwendungen nicht überwinden kann. Der Verkäufer muss nachweisen, dass er sich anderweitig vergeblich um die Beschaffung gleichartiger Ware bemüht hat. Tritt der Verkäufers vom Vertrag zurück, so wird dieser den Käufer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der gekauften Ware informieren und ihm etwaige schon geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

4. Die Lieferfrist wird dem Käufer durch den Verkäufer im Angebot mitgeteilt. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag, an dem der Verkäufer dem Käufer die Auftragsbestätigung schriftlich oder elektronisch (Fax, E-Mail) übermittelt. Im Falle einer vereinbarten Anzahlung per Barzahlung beginnt die Lieferfrist am Tag der Barzahlung des vollständigen auf der Anzahlungsrechnung ausgewiesenen Rechnungsbetrags durch den Käufer an den Verkäufer. Im Fall einer vereinbarten Anzahlung per Überweisung beginnt die Lieferfrist an dem Tag, an welchem der Käufer seinem Kreditinstitut den Zahlungsauftrag in Höhe des vollständigen auf der Anzahlungsrechnung ausgewiesenen Rechnungsbetrags auf das Konto des Verkäufers erteilt. Fällt der letzte Tag der Lieferfrist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Bei Überschreitung der Leistungszeit wird der Käufer eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen.

5. Der Verkäufer haftet nicht für Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, sofern diese durch höhere Gewalt oder sonstige nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Betriebsstörungen, Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Beschaffungsschwierigkeiten oder ausbleibende, falsche oder nicht rechtzeitige Belieferung durch Lieferanten) verursacht worden sind, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat. Die Lieferfrist verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse. Dies gilt auch, wenn diese Umstände bei einem Unterlieferanten eintreten.

6. Die Einhaltung der Lieferverpflichtung des Verkäufers setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen des Käufers voraus.

XI. Gewährleistung

1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Ansprüche des Käufers wegen Mängeln, die durch natürliche Abnutzung, unsachgemäßen Gebrauch oder Behandlung entstanden sind, sind ausgeschlossen.

2. Aufgrund der Verwendung von Naturmaterialien (z.B. Holz) sowie variabel gestalteten Oberflächenbeschichtungen (z.B. Betonimitationen mit zufällig designten Lufteinschlüssen, Rost mit zufälligem Strukturverlauf etc.) bei Herstellung der Produkte des Verkäufers sowie durch von Hand durchgeführte Arbeitsschritte sind Abweichungen in Struktur, Farbe, Gewicht gegenüber den Abbildungen und Angaben auf der Website des Verkäufers sowie gegenüber den Abbildungen in Broschüren und Katalogen des Verkäufers sowie gegenüber den Ausstellungsstücken im Showroom gegebenenfalls auch zu früheren Lieferungen, möglich und stellen keinen Mangel dar. Der Käufer wird vor dem Kauf auf dem Angebot auf die hier beschriebenen Aspekte hingewiesen.

3. Die Maßangaben der Produkte sind durch den Verkäufer so genau wie möglich gehalten. Aufgrund der Verwendung von Naturmaterialien (z.B. Holz) sowie durch von Hand durchgeführte Arbeitsschritte sind Abweichungen von den im Angebot, auf der Website, in Broschüren sowie in Katalogen des Verkäufers angegebenen Maße der Produkte (Länge, Breite, Höhe, Tiefe, Stärke etc.) sowie gegenüber den Maßen von Ausstellungsstücken im Showroom gegebenenfalls auch zu früheren Lieferungen möglich. Abweichungen von bis zu 2 Millimetern von den jeweils für das Produkt angegeben Maßen stellen keinen Mangel dar. Der Käufer wird vor dem Kauf auf dem Angebot auf die hier beschriebenen Aspekte hingewiesen.

4. Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet nur dann, wenn er gegen wesentliche Vertragspflichten verstößt oder dem Käufer ein Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz entstanden ist oder im Falle, dass der Verkäufer, einer seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht haben.

XII. Verbraucherstreitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Den Link zur Plattform finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die LUPUS AUREUS Mannheimer Möbelschmiede GmbH ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

XIII. Gerichtsstand

Ist der Kunde Unternehmer, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis Mannheim.

XIV. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

XV. Angaben zum Unternehmen

LUPUS AUREUS Mannheimer Möbelschmiede GmbH
Ahornweg 3
68305 Mannheim

Tel: +49 (0) 172 98 72 661
Umsatzsteuer-ID: DE320760577

Vertreten durch den Geschäftsführer: Ramon Spachmann